Mutmaßlicher Betrüger in St. Pölten festgenommen. Ein wegen Betrugs und Diebstahls polizeilich gesuchter Italiener ist am Freitag in St. Pölten festgenommen worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 01. Juli 2016 (15:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ein Polizeiauto der österreichischen Polizei. Fahrzeug der Polizei
NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)

Er war allein mit einem Fahrzeug mit italienischem Kennzeichen unterwegs gewesen. Der 42-Jährige wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert, teilte die NÖ Landespolizeidirektion mit.

Der Mann steht im Verdacht, sich seit Oktober 2014 durch den Verkauf von minderwertiger Kleidung bereichert zu haben, wobei er diverse Notfälle vortäuschte. Die Polizei nannte 16 ermittelte Fakten in den Bundesländern Niederösterreich, Wien, Steiermark, Kärnten und Salzburg.