St. Pölten startet in die Eislauf-Saison: Erster Platz öffnet

Naturfreunde sind für Besucher gerüstet. Räumlichkeiten wurden adaptiert.

Erstellt am 17. November 2021 | 04:56
Eislaufplatz Naturfreunde St. Pölten Symbolbild 440_0008_8231061_stp46naturfreunde_eislaufplatz.jpg
Die Naturfreunde öffnen heuer wieder ihren Eislaufplatz. Los geht‘s bereits am Freitag, 19. November.
Foto: Thomas Kainz

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause starten die Naturfreunde St. Pölten wieder mit ihrem Eislaufplatz am Spratzerner Kirchenweg durch. Die eisige Saison startet bereits am Freitag, 19. November, um 14 Uhr mit dem Publikumslauf.

Schuhverleih wurde von Kantine getrennt

Die Vorbereitungen für die Eissaison laufen schon seit einigen Wochen. „Allein das Eis braucht drei Wochen, bis es fertig ist“, berichtet Wolfgang Strasser vom Naturfreunde- Vorstand.

Die Kosten für den Betrieb belaufen sich auf 15.000 bis 20.000 Euro. Darin inkludiert sind auch Wartungskosten sowie Aufwendungen für Mitarbeiter. Um für ausreichend Abstand zu sorgen, wurde der Schuhverleih von der Kantine getrennt. „Wir haben nun einen 100 Quadratmeter großen Raum für den Schuhverleih“, informiert Strasser.

2G-Kontrollen werden beim Eintritt zum Eislaufplatz durchgeführt. „Bei uns gilt auch der Ninja-Pass“, sagt Strasser, der auf den Besuch vieler Schulklassen an den Vormittagen hofft. „Sport betreiben im Freien ist weiterhin erlaubt“, darüber haben sich die Naturfreunde bei der NÖ Bildungsdirektion informiert.

Umfrage beendet

  • Freut Ihr euch auf die Eislauf-Saison?