Egger Getränke: Martin Forster folgt auf Kurt Ziegleder. Martin Forster wird Anfang Mai neuer Geschäftsführer bei der niederösterreichischen Egger Getränke GmbH & Co OG. Der 49-Jährige folgt auf Kurt Ziegleder, der laut einer Aussendung von Dienstag nach über 40 Jahren Tätigkeit im Unternehmen andere Aufgaben außerhalb des Getränkebereichs übernehmen wird. Forster bildet künftig mit Bernhard Prosser die Chefetage des Familienbetriebs.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 30. April 2019 (10:05)
Martin Forster wird Anfang Mai neuer Geschäftsführer bei der niederösterreichischen Egger Getränke GmbH & Co OG
APA/EGGER GETRÄNKE/MARIUS HÖFINGER

Forster ist künftig für Produktion, Einkauf, Logistik, Finanzen, Verwaltung, IT und Personal verantwortlich. Der gebürtige Niederösterreicher war bis 2016 technischer Geschäftsführer des Gemüse- und Obstvermarkters efko in Eferding (Oberösterreich). Danach fungierte er als Werksleiter bei Condeli, einer Tochter der Hochreiter Fleischwaren GmbH, und bei der Firma Süddeutsche Truthahn AG, einem Betrieb der Bell Food Group.

Zu Egger Getränke gehören die Privatbrauerei Egger, Radlberger Limonaden und Granny's Apfelsaft. Die vier Standbeine bilden Marken, Lohnfüllung, Produktion von Handelsmarken und Export. Das Unternehmen beschäftigt am Standort Unterradlberg in St. Pölten der Aussendung zufolge über 230 Mitarbeiter und setzt pro Jahr rund 100 Millionen Euro um.