St. Pöltens Innenstadt wird süßer

Erstellt am 17. Dezember 2021 | 05:47
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8251599_stp50bs_kremser_gasse_2.jpg
Hier, in der Kremser Gasse 19, werden der Apple-Store McShark Ende Jänner und eine Filiale von Dunkin‘ Donuts demnächst Kunden anlocken.
Foto: Beate Steiner
McShark geht in die Kremser Gasse, wie neu auch Dunkin‘ Donuts und Bubble Tea. Immobilien Wimmer hat neue Eigentümerin.
Werbung

„Wir haben beinahe Vollnutzung in der Innenstadt“, freut sich Lukas Stefan, Immobilienexperte der städtischen Abteilung für Zukunftsentwicklung, Wirtschaft und Marketing. Denn es tut sich wieder was in der Fußgängerzone.

Apple und Naschereien statt Liebeskind

In der Kremser Gasse 19 sind die City Walls aus den Schaufenstern verschwunden. Wo bis vergangenes Jahr Liebeskind und Comma Taschen und Mode angeboten haben, gibt es schon bald stylische Apple-Geräte und Naschereien. Denn Ende Jänner übersiedelt McShark vom Riemerplatz in die Kremser Gasse.

„Das wird ein komplett neuer Store mit einem größeren und attraktiveren Schauraum“, verrät McShark-Geschäftsführer Dragan Jelovic. Alle Mitarbeiter übersiedeln mit.

„Die Erweiterung und Modernisierung ihres Arbeitsplatzes ist auch eine Belohnung für unsere kompetenten und freundlichen Mitarbeiter“, betont Jelovic, der zusätzlich eine süße Überraschung ankündigt: Ins zweite Geschäft in der Kremser Gasse 19 wird schon bald eine „Dunkin‘ Donuts“-Filiale einziehen.

Schräg gegenüber, ins Haus Kremser Gasse 10, gibt‘s ab Anfang nächsten Jahres ebenfalls süße Schmankerl, vor allem aber besondere Getränke. Xianyou Zhang bringt Bubble Tea nach St. Pölten. Er eröffnet sein Ichiban Tea am 3. Jänner.

Zeller Immo übernimmt Immobilien Wimmer

Die Werbung auf den City Walls ist aus der Kremser Gasse in die Marktgasse 1 gewandert, in das kleine, noch leer stehende Geschäftslokal neben der Zillertaler Trachtenwelt. „In dem Haus Kremser Gasse 13/Marktgasse 1 gibt es auch noch einige wenige Wohnungen zu vermieten“, weiß Ursula Zeller.

440_0008_8251276_stp50bs_zeller.jpg
Ursula Zeller hat die Immobilienverwaltung Wimmer übernommen.
Foto: privat

Die Immobilienfachfrau verwaltet auch die beiden anderen Gebäude in der Kremser Gasse, in die jetzt neue Mieter einziehen – neben rund 60 Liegenschaften in Wien, Niederösterreich, Salzburg und der Steiermark.

Denn Ursula Zeller hat die Hausverwaltung Dietmar Wimmer erworben. Sie betreibt diese jetzt zusätzlich zu ihrer eigenen Hausverwaltung Immo Zeller, gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Andreas Käfer.

„Wir konnten auch Jacqueline Lanner als verlässliche und kompetente Mitarbeiterin gewinnen. Sie kümmert sich seit nunmehr 25 Jahren um die Anliegen der Kunden bei der Hausverwaltung Wimmer“, so Ursula Zeller, die selbst dort 15 Jahre lang alle Bereiche der Immobilienverwaltung kennengelernt hatte, bevor sie sich 2009 selbstständig machte.

Auch in der Franziskanergasse gibt es neue Shopping-Möglichkeiten. Möbel und Wohnungsaccessoires sind demnächst in den Räumlichkeiten des ehemaligen 1-Euro-Shops zu sehen und zu kaufen, Shrin Home & more in der Brunngasse erweitert sein Geschäft.

Werbung