St. Pöltner Lup fährt bis in die Nacht. Wenn Gastronomie und Kultur bald wieder öffnen bringt abends auch der Lup die Gäste heim. Seit Montag rollen die städtischen Busse meist bis 22.30 Uhr durch die Landeshauptstadt und auch am Sonntag länger.

Von Max Steiner. Erstellt am 04. Mai 2021 (03:44)

Bis 22.30 Uhr fährt der Bus jetzt durch die Landeshauptstadt, von Montag bis Samstag. Sonntags ist ab sofort erst um 20.30 Dienstschluss. Rund eine Million Euro kosten die 350.000 Kilometer mehr im Jahr auf den Linien 1 bis 9. Der Preis fürs Ticket bleibt gleich. „Hinter der Verlängerung steht der Wunsch vieler Klinikums- und Handelsmitarbeiter und Pendler“, betont Bürgermeister Matthias Stadler, bei der ersten Nachtfahrt. Auch Gastronomie und Kultursektor werden profitieren, ist das Stadtoberhaupt überzeugt. "Der Abendbetrieb ist ein Vorteil für viele Öffi-Nutzer und wertet St. Pölten als Verkehrsknotenpunkt, Arbeitsplatz und Lebensmittelpunkt auf", meint Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, der auch die gute Zusammenarbeit von Stadt, Land und Bund beim Lup betont.

Neuer Fahrplan gilt seit Montag

Seit Montag gilt der neue Fahrplan. Erhältlich ist das kompakte Heft in Trafiken, im Rathaus sowie online im Routenplaner anachb.at und auf st-poelten.gv.at/lup. Ausgehängt in den Stationen war er sogar schon am Freitag, was manche Fahrgäste vergeblich auf den neuen Nachtbus warten ließ. Wegen der Corona-Regeln und der dann noch geltenden Ausgangsbeschränkung sei erst am Montag umgestellt worden, erklärt der Magistrat. Dass durch die zu schnelle Anbringung und Online-Veröffentlichung Unannehmlichkeiten entstanden sind, bedauere man.  Als Alternative, wenn der Bus gerade nicht verkehrt, gibt es weiterhin auch das Anrufsammel-Taxi, das unter 02742/253545 erreichbar ist.

Früherer Schulbus im Süden

Eine weitere Veränderung bringt der Fahrplan-Wechsel in den südlichen Stadtteilen: Der außer Takt fahrende Schulbus zwischen St. Georgen startet jetzt um 7.22 Uhr und damit drei Minuten früher. Damit soll die Anbindung an den Regionalbus verbessert werden.

Umfrage beendet

  • Werdet Ihr das neue Angebot des Lup nutzen?