In Pyhra geht es um "die Wurst". Tennessee-Chef plant mehrere Projekte auf Bauernhof in Auern. Den Anfang macht ein Würstelstand.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 16. Mai 2020 (03:58)
„Just Wörst“ heißt der neue Würstelstand von Valentin Kopatz, der in der Perschlingtalstraße 25 eröffnet.
privat

Der Szene-Gastronom Valentin Kopatz aus St. Pölten eröffnet am Freitag seinen Würstelstand „Just Wörst“ in der Perschlingtalstraße 25 in Auern. Vorerst, denn weitere Projekte sollen folgen.

Angefangen hat alles damit, dass Valentin Kopatz sich ein ruhiges Platzerl im ländlichen Bereich gesucht hat. Abseits des turbulenten Nachtlokal-Lebens des „Tennessee“ in der St. Pöltner Wiener Straße. Fündig wurde er in Auern. Dort erstand er einen Bauernhof mit 3.000 m Grund. Beim Herrichten entstand die eine oder andere neue Geschäftsidee. Neben einer Partyraum-Vermietung plant Kopatz auch ein Autokino auf dem Areal. „Die Idee entstand einem Gespräch mit René Grohs.“ Eine Facebook-Umfrage ließ die Idee dann zu einem Plan reifen, den auch andere aufgriffen. Sollten alle Genehmigungen erteilt werden, will Kopatz neben dem Autokino-Projekt am VAZ-Gelände seine eigene Nische finden. Abhängig sind beide aber von den Lockerungsmaßnahmen der Regierung. „Einen Film im geschlossenen Auto zu sehen, sollte eigentlich kein Problem sein“, so Kopatz.

Vom Konzept des multifunktionalen Bauernhofes ist auch Bürgermeister Günter Schaubach begeistert: „Ich finde das Projekt innovativ und will es auch unterstützen.“