St. Pöltner Universität sichert sich die Zukunft. Frisch akkreditiert für weitere sechs Jahre präsentierte die NDU Lehrangebote wie „Design digitaler Systeme“.

Von Max Steiner. Erstellt am 30. April 2021 (03:52)
Die Wirtschaftskammer-Spitze gratulierte zur Reakkreditierung: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (vorne rechts) sowie Direktor Johannes Schedlbauer und Stellvertreterin Alexandra Höfer (hinten von r.) mit NDU-Rektor Herbert Grüner (vorne l.) und Prorektor Johannes Zederbauer.
David Schreiber, David Schreiber

In eine sichere Zukunft voll neuer Wege geht die New Design University. Die NDU in St. Pölten ist die erste Privatuniversität in Österreich, die von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung (AQ) Austria ohne Auflagen für die nächsten sechs Jahre reakkreditiert wurde. „Ein toller Beweis für unser erfolgreiches Qualitätsmanagement in Studium und Lehre, Forschung sowie Organisation der NDU“, freut sich Rektor Herbert Grüner. Die Zertifizierung bestätigt, dass ein Studienabschluss an der Privat-Uni der Wirtschaftskammer einem Abschluss an öffentlichen Universitäten gleichgestellt ist.

Beim virtuellen Open House machten sich 200 Interessierte ein Bild von der NDU. Giovanni de Faccio gab Einblicke in die Kalligrafie.
Severin Wurrnig, Severin Wurrnig

Zur „kontinuierlichen qualitativen Weiterentwicklung in allen Belangen“ gratulierte WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker. Design verbindet die Universität in ihren Studien- und Lehrgängen mittlerweile mit Produkten und Innenarchitektur ebenso wie mit Event-Technik, Essen und Management. Beim virtuellen Open House der NDU sahen sich rund 200 Interessierte das Angebot unter dem Motto „Spüre die Kreativität“ an. Studierende stellten ihre Studiengänge vor, Lehrende und Rektorat beantworteten Fragen in Live-Zoom-Meetings. 10.000 Website-Aufrufe verzeichnete die Uni an beiden Tagen.

Weiter kennenlernen kann man die NDU beim individuellen Beratungsgespräch oder „Walk & Talk“. Aufnahmetermine für das Studienjahr 2021/22 sind 29. Mai, 9. Juli und 28. August. Infos gibt es auf ndu.ac.at .

Zum neuesten Studiengang „Design digitaler Systeme - IoT“ gibt es für Schülerklassen und Einzelpersonen zudem einen Zoom-Workshop: Bei „Elternalarm! Design und Informatik begreifen“ können sie noch am Sonntag, 16. Mai und 13. Juni, mit Studiengangsleiter Florian Güldenpfennig eine Eltern-Alarmanlage bauen. Anmeldung dazu unter info@ndu.ac.at.