Zwei Pkw krachten zusammen. Bei einer Kreuzung in Oberradlberg kurz vor dem "Goassteig" stießen zwei Fahrzeuge zusammen. Eine Person wurde eingeklemmt und musste von den Feuerwehrmitgliedern befreit werden.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 08. August 2019 (21:13)
FF Unterradlberg/Wittmann

Zu einem Unfall kam es am Donnerstag kurz vor 8 Uhr bei einer Kreuzung in Oberradlberg. Dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Stadt entfernte dafür die Fahrertüre mittels hydraulischem Rettungsgerät, um die Person so schonend wie möglich aus dem Auto retten zu können. Sie wurde mit Verletzungen ins Uniklinikum St. Pölten gebracht. 

Die zuständige FF Oberradlberg und die unterstützende FF Unterradlberg sicherten die Unfallstelle ab, stellten einen der Pkw gesichert ab und bereitete die Fahrbahn wieder für den Verkehr auf.

"Dank der großartigen Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren, dem Rettungsdienst und der Polizei konnte schnellstmöglich Hilfe geleistet und der Einsatz nach kurzer Zeit abgeschlossen werden", sind sich die Feuerwehrleute einig.