St. Pölten

Erstellt am 25. Dezember 2017, 05:53

von Lisa Röhrer

Österreicherin des Jahres zu Besuch.

Nach den Vorträgen stand die Expertin der Technischen Physik den Schülern Rede und Antwort. Begeistert war auch Direktorin Gertrud Aumayr.  |  NOEN, Röhrer

Infos über den Dschungel, Malaysia und die Welt der Forschung bekamen die Schüler des BRG/BORG, bevor sie in die wohlverdienten Ferien starteten. Die Österreicherin des Jahres aus dem Bereich Wissenschaft, Ille Gebeshuber, war dort zu Gast und versuchte dort ihren technischen Blick auf die Natur weiterzugeben.

„Mir ist es ganz wichtig, dass Schüler schon früh etwas über Technik erfahren und merken, wie schön es ist, sich damit zu beschäftigen“, sagte die Expertin der Technischen Physik. Nach den Vorträgen stand sie den Schülern Rede und Antwort und freute sich über zahlreiche Fragen und Wortmeldungen. „Ich erachte es als meine Aufgabe, das, was ich als Forscherin an der Universität mache, auch den Leuten nach außen begreifbar zu machen – immerhin wird die Arbeit aus Steuergeldern finanziert.“