Urlaubsfreuden bei Raiffeisen Reisen in St. Pölten. Auch während des Lockdowns hat Reisebüro in der Wiener Straße für Kunden geöffnet.

Von Beate Steiner. Erstellt am 14. Januar 2021 (05:45)
Raiffeisen-Reisebüroleiter Maximilian Obruca vor der lockenden Auslage in der Wiener Straße. Er plant, seinen 2020 abgesagten Thailandurlaub nachzuholen, „oder ich fliege in meine Lieblingsdestination, den Südwesten der USA. Ich kann Kunden, die unter Fernweh leiden, nur allzu gut verstehen. Das passende Heilmittel ist einfach ein toller Urlaub.“
Beate Steiner

Am neuen Standort des Raiffeisen-Reisebüros in der Wiener Straße 26 ist Urlaubsvorfreude angesagt: „Nach vielen Monaten, in denen wir mit Umbuchungen und Stornierungen befasst waren, können wir jetzt endlich wieder planen, beraten und buchen“, freut sich Büroleiter Maximilian Obruca über seinen neuen Wohlfühl-Arbeitsplatz und darüber, dass es schon viele Anfragen gibt. „Fürs erste Halbjahr interessieren sich die Kunden besonders für Österreich und die Nachbarländer. Im Sommer und Herbst geht der Trend aber ganz klar zu Flugreisen und Kreuzfahrten“, so Obruca, der auch mit der Nachfrage nach Fernreisen zufrieden ist. „Da haben wir ja mit Weltenbummler Sepp Kaiser einen besonderen Experten im Team – er wird auch 2021 einige Reisen persönlich begleiten, etwa nach Island, Ecuador und Australien.“

Ein Reisejahr wie früher wird 2021 wohl noch nicht werden, gibt Maximilian Obruca zu, aber „wir werden wieder reisen. Das gibt uns als Reiseberater Mut und Zuversicht.“

Das Raiffeisen-Reisebüro am neuen Standort ist auch während des Lockdowns montags bis freitags am Vormittag geöffnet.