Hunderttausend Tests im VAZ St. Pölten. Die Schnelltest-Station im St. Pöltner VAZ hat einen Meilenstein überschritten. Rund 45 Menschen sind seit Ende Jänner an vier Tagen in der Woche im Einsatz.

Von Red. St. Pölten. Erstellt am 17. Mai 2021 (11:13)
Monika Hofbauer ist die hunderttausenste Geteste im VAZ St. Pölten. Der Sicherheitsbeauftragte der Stadt St. Pölten Peter Puchner, Bürgermeister Matthias Stadler und Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Werner Schlögl sind stolz auf effiziente Maßnahme.
Josef Vorlaufer

Mittlerweile mehr als 100.000 Menschen sind im VAZ St. Pölten getestet worden. In kurzer Zeit waren dort Ende Jänner acht Teststraßen mit Unterstützung von Magistratsmitarbeitern und des VAZ-Teams eingerichtet worden. 45 Menschen von Rotem Kreuz, ASBÖ sowie dem Magistrat, dem Bundesheer und der Feuerwehr sind seither an vier Tagen in der Woche dort im Einsatz. Der Tagesrekord lag bisher bei rund 3.200 Menschen an einem einzigen Tag.  „Es ist eine herausragende Leistung, dass die Teststraßen innerhalb kürzester Zeit errichtet werden konnten und dank der reibungslosen und guten Zusammenarbeit der vielen Organisationen, die hier tätig sind, wird das Angebot von der Bevölkerung auch gerne angenommen“, betont Bürgermeister Matthias Stadler.

Getestet wird auch am Pfingstmontag

Die Teststraße ist Montag und Freitag von 7 bis 13 Uhr sowie Mittwoch und Samstag von 13 bis 18 Uhr offen - auch am kommenden Pfingstmontag. Vor dem VAZ wurden Behindertenparkplätze geschaffen, die Feuerwehr unterstützt gebrechliche Menschen. Für Menschen ohne Web-Zugang und Smartphone wird das Testergebnis vor Ort ausgedruckt.