Furore um die Briefmarke in St. Pölten. Zum 100-jährigen Bestehen brachte der BSV einen eigenen Jubiläumsblock heraus.

Von Teresa Lobinger. Erstellt am 16. Oktober 2020 (03:27)
Von 1920 bis zum Ende der Ersten Republik fungierte das „Café Bahnhof“ als Treffpunkt der St. Pöltner Philatelisten, eine Ansichtskarte des Lokals bildet den Hintergrund des Jubiläumsblocks.
privat

Mit derzeit 225 Mitgliedern ist der BSV-Verein der größte in Niederösterreich seiner Art und einer der größten Briefmarken-Sammlervereinigungen Österreichs. Zahlreiche Sonderpostämter wurden veranstaltet, jedes Jahr finden zwei große Tauschbörsen statt und seit nunmehr 50 Jahren unterhält man internationale Beziehungen zu den Partnervereinen in Clichy/Paris, Heidenheim und St. Gilles/Brüssel. 1920 wurde der Verein im damaligen Parkcafé am Bahnhofsplatz gegründet, erster Obmann war Karl Wieder, der 1921 auch als Repräsentant des Vereins bei der Gründung des österreichischen Philatelistenverbandes in Wien anwesend war. Der BSV St. Pölten erhielt damit hinter dem BSV Wien die Verbandsnummer 002. Sieben Obmänner später, ist seit 1991 Helmut Kogler im Amt und außerdem schon fünf Jahre Präsident des Verbandes Österreichischer Philatelistenvereine VÖPh.

Ein besonderes Anliegen ist Helmut Kogler der Jubiläumsblock: „Dieser Markenblock ist exklusiv nur beim BSV St. Pölten erhältlich. Vereinsmitglied Alfred Tatschl gestaltete das wunderbare Kleinod.“ Der Block zeigt links das Vereinslogo, rechts mit Klangturm und Regierungsviertel sowie Rathaus und Passauer Wolf Symbole des neuen und alten St. Pölten. „Und in der Mitte sehen Sie die europäische Verbundenheit mit den Städtepartnern“, erklärt Kogler. Den BSV St. Pölten könne man durch den Kauf des Jubiläumsblocks unterstützen.

Die wöchentlichen Tauschtreffen finden jeweils freitags von 14 bis 17 Uhr im Restaurant Zwieselbauer im Kulturheim Wagram statt und „Gäste sind immer willkommen. Wir beraten auch gerne bei philatelistischen Fragen“, betont Präsident Kogler.

Kontakt können Interessierte und Sammler unter www.bsvstpoelten.at, heko@bsvstpoelten.at oder unter 0664/4040788 aufnehmen. Der Jubiläumsblock ist um neun Euro erhältlich.