Pkw von Zug erfasst – Mann eingeklemmt. Zu einem schweren Unfall kam es in den Mittwochabendstunden in St. Georgen bei St. Pölten.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 07. Juni 2017 (22:08)

Bei der Eisenbahnkreuzung Ochsenburgerstraße wurde gegen 20.30 Uhr ein Pkw von einem Zug erfasst. Durch den Aufprall bohrten sich die Puffer des Zuges durch die Scheibe und das Auto wurde stark deformiert. Der Pkw wurde auf der Fahrerseite erfasst und 100 Meter weit mitgeschleift.

Der Fahrer (59) wurde eingeklemmt und konnte nur durch ein langsames Zurückformen aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Verletzte wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert. Fahrgäste und Personal des Zuges wurden nicht verletzt.

Bei den Bergungsarbeiten des Fahrzeugs waren die Freiwilligen Feuerwehren St. Georgen, Ochsenburg und Wilhelmsburg im Einsatz.