VAZ St. Pölten bleibt weiter Impfstraße. Nachfrage nach Tests wird evaluiert. Bereits 130.000 Impfungen verabreicht.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 19. Juni 2021 (03:35)
Impfstraße VAZ St. Pölten
Freuen sich über die große Impfbereitschaft im VAZ St. Pölten: Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (Mitte), Christian Pawaronschütz und Anita Hofmann. 
Anton Heinzl

Die ersten Veranstaltungstermine im VAZ St. Pölten rücken immer näher. Mitte August soll bereits das Frequency am Greenpark steigen. Bis mindestens Sonntag, 15. August, bleibt nach Auskunft von Notruf 144 das VAZ aber weiterhin Impf- und Teststraße.

„Wir versuchen, die verschiedenen Nutzungen zu kombinieren, um alles unter einen Hut zu bringen“, erklärt VAZ-Geschäftsführer René Voak. Vorstellbar sei auch die Fortführung der Teststraße während des Frequency-Festivals. Auch wenn die Testbereitschaft der St. Pöltner durch den Impffortschritt schon ein wenig nachlässt. „Die Entwicklung wird laufend beobachtet und evaluiert, um dann gegebenenfalls eine Entscheidung treffen zu können“, berichtet Thomas Kainz vom Medienservice.

Knapp 39.000 St. Pöltnerinnen und St. Pöltner haben sich bislang mindestens einmal impfen lassen, 89.000 Menschen aus dem Bezirk nutzten ebenfalls die Impfstraße im VAZ. „Wöchentlich kommen fast 8.000 Personen dazu“, freut sich Gesundheitslandesrätin Königsberger-Ludwig über das Impftempo in St. Pölten.