St. Pölten

Erstellt am 06. November 2018, 04:17

von Thomas Werth

Bargeldlos am Stadtball. Am 12. Jänner wird Cashless-Bereich getestet. Haubenköche verwöhnen wieder.

Mit den Veranstaltern sorgen 44 Wirtschafts- und Kooperationspartner dafür, dass auch heuer wieder die rund 5.500 erwarteten Besucher am Landeshauptstadtball auf ihre Kosten kommen werden.  |  Josef Vorlaufer

„Wir haben versucht, die Latte, die wir uns heuer schon sehr hoch gelegt hatten, noch zu überspringen“, kündigen Bürgermeister Matthias Stadler, Organisator Michael Bachel und Gastro-Koordinator Wolfgang Wutzl einen noch verbesserten Landeshauptstadtball am 12. Jänner an.

Erstmals wird in einem kleineren Gastro-Bereich „Cashless-Zahlung“ möglich sein. Dort kann mit einer zuvor aufgeladenen Karte bezahlt werden. „Wir testen das einmal. Wenn es funktioniert, dann werden wir es 2020 ausweiten“, so Bachel. Bei den kulinarischen Genüssen setzt man wieder auf Haubenküche von der Gaststätte Figl und vom Hotel Schachner aus Maria Taferl. Schnecken mit Champagner sollen das exklusive Genuss-Image des Balls weiter betonen. „Solche Highlights schaden nicht“, ist Wutzl überzeugt. Gespeist werden kann wieder ab dem Saaleinlass um 19 Uhr.

Getrunken werden kann am Ball traditionell der neue Landeshauptstadtwein

Der kommt heuer von den „Frauenzimmer“-Winzerinnen und hört auf den Namen „Die St. Pöltnerin“. Patin ist die St. Pöltner Schauspielerin Veronika Polly, bekannt etwa als Gerichtsmedizinerin in „Soko Kitzbühel“.

Eröffnet wird der Ball vom Europaballett mit dem Walzer „Ballsirenen“. Gemeinsam mit Schülern der Musikschule werden die Sänger Barbara Paya und Jörg Schneider das Duett „Lippen schweigen“ aus der Operette „Die lustige Witwe“ zum Besten geben. Im Anschluss daran ziehen die Paare mit der Fächerpolonaise ein, auf die sie wieder in der Tanzschule Schwebach vorbereitet werden.

Orgel und DJs bei der Mitternachtseinlage

Wieder etwas ganz Neues ließen sich die Veranstalter bei der Mitternachtseinlage einfallen. Domorganist Ludwig Lusser wird mit DJs und dem Europaballett die Tanzfläche zum Beben bringen.

Für Musik bis in den Morgen sorgen die Wolfgang-Lindner-Band, die Ridin‘ Dudes mit Gastmusiker Charlie Furthner oder Reini Dorsch.

Auch die NÖN darf am Ball nicht fehlen: In der NÖN-Disco spielt DJ Nils. Für den Heimweg gibt es wieder das beliebte NÖN-Frühstückssackerl.

Umfrage beendet

  • Tragt ihr immer Bargeld bei euch?