St. Pölten

Erstellt am 14. Dezember 2018, 11:50

von APA Red

Bankraub in Radlberg: Mehrjährige Haftstrafen für Duo. Wegen eines Banküberfalls in Radlberg während eines Haftausgangs in Polen sind zwei Männer am Freitag zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden.

Das Landesgericht St. Pölten  |  NÖN/Erna Kazic

Der 47-jährige Angeklagte erhielt 8,5 Jahre, sein 32-jähriger Komplize sechs Jahre. Das Urteil des Landesgerichts St. Pölten ist nicht rechtskräftig.

Mildernd wirkte sich bei einem Strafrahmen von ein bis zehn Jahren in beiden Fällen das Geständnis aus. Erschwerend waren einschlägige Vorstrafen der zwei Polen, wobei der 47-Jährige mehr als der Jüngere aufweist.

Als "besonders verwerflich" wurde die Tat während eines Haftausgangs angesehen, sagte der Richter in der Schöffenverhandlung. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, weil sowohl Staatsanwaltschaft als auch die beiden Verteidiger Strafberufung anmeldeten.

Wir hatten über den Überfall und seine Klärung berichtet: