Zwei Verletzte und Stromausfall nach Crash zweier Pkws. Zwei Verletzte und ein mehrstündiger Stromausfall in einigen Haushalten waren die Folgen einer Kollision zweier Pkws an der Kreuzung der Landesstraße L5088 vor der Ortseinfahrt von Perersdorf mit der L5090 von Diemannsberg nach Obergrub am Sonntagnachmittag.

Von Bernhard Herzberger. Erstellt am 01. Juli 2019 (07:55)
Bernhard Herzberger bzw. BaLL LunLa/Shutterstock.com (Hintergrund)
Die Arbeiten am Verteilerkasten der EVN dauerten bis in die Nachtstunden. Etliche Haushalte der Katastralgemeinde Perersdorf waren vorübergehend ohne Strom. Foto: Bernhard Herzberger bzw. BaLL LunLa/Shutterstock.com (Hintergrund)

Bernhard Herzberger
Die Arbeiten am Verteilerkasten der EVN dauerten bis in die Nachtstunden. Etliche Haushalte der Katastralgemeinde Perersdorf waren vorübergehend ohne Strom. Foto: Bernhard Herzberger

Ein Fahrzeuglenker, der von Diemannsberg kommend die Landesstraße übersetzten wollte, hatte offensichtlich das Auto einer aus Richtung Böheimkirchen kommenden Frau übersehen. Durch die Wucht des seitlichen Aufpralls wurde sein Pkw gegen den angrenzenden Verteilerkasten der EVN geschleudert.

Beide Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Der zerstörte Verteilerkasten wurde von der EVN vom Netz genommen und die Reparaturarbeiten dauerten bis in die Nachtstunden.