Raubüberfall auf Tankstelle - Täter flüchtig. Eine Tankstelle in St. Pölten war Samstag früh Schauplatz eines Raubüberfalles, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion. Der Tankwart blieb unverletzt, der Täter ist flüchtig.

Erstellt am 28. Juli 2012 (10:36)
NOEN
Gegen 5.00 Uhr hatte ein mit einem Strumpf maskierter Mann die Tankstelle betreten. Er bedrohte den Angestellten mit einem Messer und zwang ihn, die Kassenlade zu öffnen. Der Unbekannte nahm einen Geldbetrag in noch unbekannter Höhe an sich und verschwand zu Fuß. Eine Fahndung verlief ergebnislos.

Der Verdächtige war 1,65 bis 1,70m groß und von mittlerer Statur. Er trug einen dunklen Kapuzensweater, blaue ausgewaschene Jeans und braune Schuhe. Die rechte Hand steckte in einem schwarzen Handschuh, maskiert war der Mann mit einem schwarzen Strumpf ohne Sehschlitze. Zweckdienliche Hinweise sind an das Stadtpolizeikommando St. Pölten, Tel.: 059133 35 3333, erbeten.