Rauferei unter rumänischen Bettlern in St. Pölten. In einem leerstehenden Gebäude in St. Pölten ist es nach Polizeiangaben am Donnerstag zu einer Rauferei zwischen rumänischen Bettlern gekommen, bei der ein 30-Jähriger verletzt wurde.

Erstellt am 01. Juli 2011 (12:20)
Symbolbild
 Der 35-jährige mutmaßliche Täter soll auf sein Opfer eingeschlagen und eingetreten sowie dessen Frau und drei Kinder, die er bereits vor der Gewalttat zum Betteln gezwungen hätte, massiv bedroht haben. Er wurde festgenommen.