Letzte Badetage im St. Pöltner Citysplash. Mit dem Planschen im Freibad ist es bald vorbei. Die Aquacity hat wieder geöffnet.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 05. September 2019 (03:39)
Gamsjäger
Bis Sonntag kann im Citysplash geplanscht werden.

Der Herbst zieht langsam in der Landeshauptstadt ein. Damit endet auch die diesjährige Badesaison im Citysplash. Letzter Badetag im Freibad wird der 8. September
sein. 55.000 Besucher nutzten bis zur Vorwoche das Plansch-Angebot. Ein Rekordsommer wie im Vorjahr war es damit heuer nicht. „Wir haben ein Minus von zwölf Prozent bei den Besucherzahlen“, berichtet Bäderchef Martin Fuchs. Das bedeutet aber immerhin ein Plus von zwei beziehungsweise 29 Prozent im Vergleich zu 2017 und 2016.

Einen Grund für den Gästerückgang sieht der Bäderchef in den zum Teil winterlichen Temperaturen im Mai. Laut Aufzeichnungen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) war es der kälteste Mai seit 1991. An einem einzigen Tag im Wonnemonat kletterte die Temperatur knapp über die 25-Grad-Marke. Auch die Sommermonate Juli und August seien laut Fuchs durchwachsen
gewesen.

Wem es jetzt zu kalt für das Citysplash ist, der hat bereits eine überdachte Alternative zum Schwimmen und Baden: Aquacity und Saunacity haben seit dieser Woche wieder geöffnet.