„Easy Bay“ startet im Mai am Ratzersdorfer See. Café Easy eröffnet Eisstand am Ratzersdorfer See.

Von Corinna Bergmann. Erstellt am 27. April 2021 (18:39)
„Easy Bay“ bietet ab Mai ein zusätzliches Gastroangebot am Ratzersdorfer See.
privat, privat

„Wenn das Wetter passt, werden wir am 1. Mai aufmachen“, verkündet Azem Ziberi vom Café Easy. Er hatte die Idee für den zusätzlichen Stand am Ratzersdorfer See, wo er gemeinsam mit seinem Vater Embrli Ziberi die Badegäste am See mit selbst gemachtem Eis und alkoholfreien Getränken versorgen will.

„Wie viel Personal wir tatsächlich brauchen werden, sehen wir noch“, so Ziberi. „Easy Bay“ soll der Eisstand heißen – angelehnt an den Namen des seit vielen Jahren beliebten Cafés Easy in der Schreinergasse. Angeboten werden sowohl die gängigen Sorten, wie Vanille, Erdbeer oder Schokolade, als auch solche, die im Café in der Innenstadt besonders beliebt sind. „Cookie ist der Renner“, meint Ziberi. Auch das blitzblaue Azzurro-Eis mit Kaugummigeschmack sei vor allem bei Kindern beliebt.

Entsprechend den Pandemie-Regeln wird es zwei Stehtische mit dem erforderlichen Abstand geben, abgesehen davon befinden sich unweit des geplanten Standes, der zwischen Fußball- und Beachvolleyballplatz aufgebaut ist, einige Parkbänke.

Und sollten die zurzeit gemäßigten Temperaturen die Badesaison noch ein wenig hinauszögern, so dürfen sich auf jeden Fall die um die Seen bummelnden Spaziergänger auf köstliche Eisspezialitäten freuen.