Sattelschlepper verlor Auflieger in Spratzern

Erstellt am 08. Dezember 2022 | 16:08
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: FF St. Pölten-Spratzern
Auf der Kreuzung B 20-Wolfenbergerstraße ereignete sich ein spektakulärer Unfall.
Werbung
Anzeige

Schrecksekunden für die Verkehrsteilnehmer am Mittwoch gegen 17 Uhr in Spratzern. Auf der Kreuzung B 20-Wolfenbergergasse hatte genau im Kreuzungsmittelpunkt ein Sattelzug den Auflieger verloren. 

Das Speditionsunternehmen hatte selbst umgehend einen Autokran organisiert, der den Auflieger anheben konnte. Beim Herabstürzen wurden aber neben dem Asphalt auch der Kotflügel sowie einige Karosserieteile in Mitleidenschaft gezogen, sodass ein sicheres Anhängen vorerst nicht möglich war. Hier leiste die Feuerwehr St. Pölten-Spratzern praktische Hilfe.

Mit den hydraulischen Rettungsgeräten konnten sie die verbogenen Teile so weit provisorisch wieder soweit zurückbiegen, dass das Anhängen des Aufliegers und die Weiterfahrt wieder durchgeführt werden konnte. Ansonsten kam niemand zu Schaden. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz wieder beendet.

 

Werbung