Winterliches Bundesliga-Vergnügen in der NV-Arena. Hoffnungsfroh angesichts der jüngsten Leistungen ihres Klubs waren die Gäste der Hypo-Lounge vor dem Spiel. Leider war das, was die beiden Bundesliga-Teams SKN Spusu St. Pölten und SV Mattersburg am Vorabend zum ersten Adventsonntag boten weniger beschaulich. Aber die Stimmung lies man sich dadurch nicht vermiesen.

Von Bernhard Herzberger. Update am 03. Dezember 2019 (09:57)

Die winterlichen Temperaturen hatten beim Bundesliga-Spiel der Wölfe gegen die Burgenländer offensichtlich nicht nur Auswirkungen auf den Spielfluss beim enttäuschenden 0:0 sondern auch auf die Zuschauerkulisse. Trotz steigender Form ihrer Mannschaft trotzten nur wenige der November-Kälte, um ihr Team gegen den Tabellenletzten zu unterstützen.

Etwas angenehmer war es für die Besucher der Hypo-Lounge: Blendend unterhielten sich NV-Regionaldirektor Martin Gabler und Elke Nolz von der Marketingabteilung  mit ihren Gästen in der Business-Loge der NÖ Versicherung:  SV Horn-Ehrenpräsident Thomas Kronsteiner, Sportunion NÖ Landesgeschäftsführer Markus Skorsch mit Christine Matzenberger sowie Andreas Moser und Michael Hatz vom Sportland NÖ nutzten nicht nur die Halbzeitpause, um sich ein wenig aufzuwärmen.

Mit Rapid-Legende Peter Pacult und  Baumeister Herbert Müller durften SKN Key Account Manager Jörg Egger und Generalmanager Andreas Blumauer einmal mehr prominente Fußball-Gäste unter den VIPs in der Lounge begrüßen.  

Hier findet ihr den Spielbericht zur Partie.