Wieder Crash! Feuerwehr ärgert sich über Lkw-Lenker. Die Florianis in St. Georgen am Steinfelde bei St. Pölten klagen über regelmäßige Missachtung des Einfahrtsverbots bei ihrem Feuerwehrhaus. Am Montagmorgen passierte so abermals ein Unfall...

Von Freiwillige Feuerwehr. Erstellt am 26. September 2016 (14:26)
Christoph Eque/FF St. Georgen
Wieder Crash am St. Georgener FF-Gelände: Lkw-Lenker missachtete das Einfahrtsverbot.

"Immer wieder kam es in den letzten Jahren vor, dass diverse LKW-Hänger und -Sattelzüge das Einfahrtsverbot beim Feuerwehrhaus missachteten und dadurch enorme Schäden angerichtet haben (Dachrinnen, Randsteine, Verkehrsschilder, Vorplatz, Forstschäden)", klagt die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen in einer Aussendung. Montagfrüh krachte es erneut...

Christoph Eque/FF St. Georgen

Ein Lastwagenlenker missachtete das Verbot und beschädigte sowohl die Straßenlaterne als auch die Übungseinrichtung für die bevorstehende Ausbildungsprüfung für den Löscheinsatz.

Durch Zufall war gerade ein Feuerwehrmitglied im Haus anwesend. "Ansonsten wäre der LKW Fahrer vermutlich weitergefahren", ärgerten sich die Florianis.

Die FF St. Georgen kündigte an, zukünftig "eine Überwachungskamera (zu) installieren und mit Anzeigen härter gegen die Übeltäter" vorzugehen.