St. Pölten

Erstellt am 09. November 2018, 13:54

von Michaela Fleck-Regenfelder

Bühne im Hof: Starkes Programm ohne viel Tam Tam. Viel Kabarett, noch mehr Musik und vor allem: viel Gespür im nächsten Jahr in der St. Pöltner Linzerstraße.

Dass sich St. Pöltens Bühne im Hof „durchaus auf einer Höhe mit dem Burgtheater sehen kann“, kann nur eine schreiben, die schon da und dort war (Sängerin, Poetin und Komponisten-Tochter Sandra Kreisler). Dass sie hier schon ihren „Zweitwohnsitz“ haben, können nur zwei sagen, die schon ganz oft da waren („Drüberreder“ maschek). Und „Super war’s! Bussi!“, kann nur eine schicken, die jedes Jahr wiederkommt (Jazzerin Marianne Mendt).

Wer noch zwischen (7.) Jänner und (7.) Juni 2019 wiederkommt, in die St. Pöltner Bühne im Hof, das hat Daniela Wandl am Freitag präsentiert. Von Kabarett (ziemlich viel) bis Musik (noch mehr), von Kindern bis Newcomern, von Geburtstagskindern bis Debütanten. Und vor allem: mit „Künstlerinnen und Künstlern, die Haltung beweisen und Leidenschaft“.

Mehr dazu hier: www.buehneimhof.at