Ohrfeige für Putzfrau: Polizei sucht nach Einbrecher. Polizei fahndet nach Einbrecher. Dieser bricht in Büros ein. Er ist gewaltbereit.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 04. Dezember 2020 (11:17)
LPD NÖ

Sonntagnachmittag: Eine Putzfrau ist gerade mit dem Säubern eines St. Pöltner Büros beschäftigt. Dabei überrascht sie einen Unbekannten im Gebäude. Dieser wollte sichtlich gerade etwas stehlen. Der Fremde versetzte der Frau plötzlich eine Ohrfeige und ergriff ohne Beute die Flucht. Die Reinigungsdame blieb unverletzt, aufgrund ihrer Angaben vor der Polizei wurde ein Phantombild erstellt.

Der Mann steht unter Verdacht, in St. Pölten zwischen 28. und 30. November sieben Einbrüche in Büros begangen zu haben; meistens blieb es jedoch beim Versuch. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich derzeit auf einen kleinen dreistelligen Betrag, dürfte aber höher sein.

Täterbeschreibung:

Der Mann ist zirka 40 bis 45 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß, hat schwarzbraunes Haar, einen dunkleren Teint. Beim Vorfall am 29. November trug er eine grüne Jacke und blaue Jeans.

Das Stadtpolizeikommando St. Pölten bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133-353333