Viel los in den Osterferien. Stadt und Museum bieten jede Menge Abwechslung.

Erstellt am 08. April 2019 (05:36)
Shutterstock.com/Africa Studio

Das Warten auf den Osterhasen ist in St. Pölten alles andere als langweilig. Ein umfangreiches Angebot sorgt dafür, dass die Zeit bis zur Nest-Suche rasend schnell vergeht.

Die Stadt bietet für Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2013 an jedem Tag in der Osterwoche ein anderes Programm. Am Montag, 15. April, geht es ins Agrarium nach Steinerkirchen an der Traun, wo 60 Themengärten und spannende Lehrpfade auf die Kinder warten. Am Dienstag, 16. April, findet wieder eine Reise in den Familypark Neusiedler See statt.

Sportlich wird es dann am Mittwoch, 17. April. Zunächst gibt es eine Führung durch die NV Arena, danach kann mit SKN-Spielern trainiert werden. Den Abschluss bildet ein Spielen mit den Tischfußball-Profis in der Prandtauerhalle. Sibirische Tiger und andere Tiere warten am Donnerstag, 18. April, beim Ausflug in den Zoo/Aquazoo Schmiding bei Wels. Den Abschluss der Ferienwoche bietet am Freitag, 19. April, entweder Asphaltstockschießen, ein Fahrsicherheitstraining, oder ein Tanzsport-Schnupperkurs.

Das Museum NÖ hat in der Osterwoche auch am Montag geöffnet und bietet täglich ab 13 Uhr Kreativ- und Experimentierstationen, bei denen gebastelt wird und Fische seziert werden. Neben einer Rätselrallye gibt es täglich um 14 Uhr Familienführungen durch die Ausstellung „Stechen. Kratzen. Beißen.“ Sieben- bis Zwölfjährige können sich von Dienstag bis Freitag mit Spuren im Wald oder dem Leben in der Steinzeit befassen. Anmeldung: 02742/908090998, anmeldung@museumnoe.at.