Podcast-Duo ist "deutscher Vizemeister"

Florian Bruckmüller und Klaus Vogelauer wurden mit „Trikotaustausch“ nur von den Legenden von „Rasenfunk“ geschlagen.

Nadja Straubinger
Nadja Straubinger Erstellt am 27. Oktober 2018 | 05:52
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7404179_stp43nst_stadt_trikottausch.jpg
Trikot-Kenner unter sich: Florian Bruckmüller (l.) und Klaus Vogelauer (r.) nahmen für ihren Podcast auch eine Spezialfolge bei Austria- Salzburg-Sammler Michael Niederer in Wilhelmsburg auf.
Foto: privat

Mit ihren Storys über Fußballkultur und Fußballtrikots in ihrem Podcast „Trikotaustausch“ kamen Florian Bruckmüller und Klaus Vogelauer jetzt zu Ruhm im Nachbarland Deutschland. Beim Deutschen Podcast-Preis belegten sie den zweiten Platz hinter dem wohl bekanntesten deutschen Fußball-Podcast „Rasenfunk.“ Eingereicht hatte das Team seine Tormannfolge. „Wir wussten, dass die recht kurios und mit vielen Anekdoten angereichert ist“, erklärt Florian Bruckmüller. Außerdem habe man gutes Feedback von den Hörern bekommen und auch von den Kollegen von „Rasenfunk“.

Anzeige

Aber nicht erst der zweite Platz, sondern schon die Nominierung für die Shortlist (bestehend aus neun von der Jury ausgewählten Podcast-Produktionen) sei schon eine Überraschung gewesen. „Cool ist, dass wir durch den Preis in Verbindung mit anderen Podcastern gekommen sind“, freut sich Klaus Vogelauer. Die beiden führen den Erfolg auf die Mischung aus Unterhaltung und Information zurück. Mittlerweile gibt es 66 Folgen zu hören, unter anderem auf Spotify und iTunes. Jeden Samstag wird eine neue Folge veröffentlicht.