Alexander Bisenz mit 59 Jahren verstorben. Der St. Pöltner Kabarettist und bildende Künstler erlag im 60. Lebensjahr schwerer Krankheit.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 17. Mai 2021 (12:23)
St. Pölten trauer um Alexander Bisenz. Der Künstler ist im 60. Lebensjahr verstorben.
NOEN, Kienast

Mit seiner direkten Kunst sorgte Alexander Bisenz stets für Lacher, nun trauert die Landeshauptstadt um den Kabarettisten. Im März des Vorjahrs hatte Biszenz einen Herzinfarkt erlitten, von dem er sich nur langsam erholte. Vier Stunden lag er damals in der Herzoperation unter dem Messer, bekam drei Bypässe. Im August war er bei der Eröffnung des Ox in Stattersdorf erstmals wieder in der Öffentlichkeit zu sehen. Nun erlag Bisenz einer schweren Krankheit.

Zu seinen berühmtesten Programmen zählten „Ewig junge Helden“, „Auszuckt“, „Gnadenlos“ und „Nix is Nix“. Ab 1998 widmete sich Bisenz vornehmlich der Malerei. 2017 feierte er sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. 2001 erhielt  den Jakob Prandtauer-Preis für Wissenschaft und Kunst.