Baubeginn am Alpenbahnhof. Am Alpenbahnhof in St. Pölten beginnen am 14. August die Bauarbeiten für das Projekt „Betriebsstätte Alpenbahnhof“.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 14. August 2017 (09:48)
NLK/Filzwieser
Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl präsentieren vor dem Abriss der Gebäude den Plan für die neue Betriebsstätte

„Die Baufeldvorbereitungen, also die Abbrucharbeiten und die Herstellung der Baugrube, sind nun abgeschlossen", erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing den Fortschritt auf der Baustelle. "Am Montag folgt der offizielle Baubeginn mit der Baustelleneinrichtung und der Anlieferung aller Container. Im Anschluss folgen die Fundierungsarbeiten."

In den vergangenen Wochen wurden die alten Gebäude sukzessive abgerissen, Schadstoffuntersuchungen durchgeführt, Baustoffe vor Ort recycelt und der Baugrund auf Kriegsdelikte hin untersucht.

Arbeiten im Zeitplan

"Parallel zum Baubeginn laufen derzeit auch alle weiteren Ausschreibungen. Bis zum Winter sollte der Rohbau stehen“, führt NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl weiter aus.

Am Standort entstehen neben einem zentralen Verwaltungsgebäude eine Fachwerkstätte für Nostalgie- und Infrastrukturfahrzeuge sowie ein Karosserie- und Lackierbereich. Die Fertigstellung der Anlagen soll im Herbst 2018 erfolgen, sodass die neue Betriebsstätte mit Ende 2018 bezugsfertig sein wird.