Einblicke ins Schloss Viehofen. Die Event-Location wird offiziell eröffnet – mit großem Programm.

Von Teresa Lobinger. Erstellt am 04. Juli 2021 (04:58)
440_0008_8112363_stp26_schloss2dsc_0525_2_.jpg
Beim großen Eröffnungsfest im Innenhof laden Aussteller mit Kunsthandwerk und Kulinarik zum Verweilen ein, jeweils von 10 bis 18 Uhr.
Sabine Figl, Sabine Figl

Wer vielleicht eine Hochzeit plant, auf der Suche nach exklusiven Event-Räumlichkeiten ist oder einfach nur mehr über die Geschichte des Schlosses Viehofen erfahren möchte, sollte sich den 31. Juli und 1. August vormerken.

An diesen beiden Tagen lädt die Familie Figl zum großen Eröffnungsfest und Tag der offenen Tür. Den Gästen und Besuchern werden Führungen durch die Schlossräume geboten, im Innenhof kann man die Kulisse auf sich wirken lassen oder zwischen Kunsthandwerk und Kulinarik flanieren.

Feierliches Programm mit Segnung

Am Samstag, 31. Juli, um 11 Uhr werden Karl Wilfing, Präsident des NÖ Landtags, und Bürgermeister Matthias Stadler das Schloss Viehofen „offiziell“ eröffnen. Denn Trauungen haben bereits stattgefunden und für den Termin Mitte August sind auch schon „schönste Tage im Leben“ gebucht. Universitätsprofessor Johann Figl, der Bruder des verstorbenen Hausherren Josef Figl, wird Einblicke in die lange Geschichte des Hauses und die 18 Jahre dauernde, aufwendige Renovierung geben. Denn restauriert wurde das historische Juwel mit Gespür für die alte Bausubstanz, wie etwa den Fenstern aus dem 18. Jahrhundert vom Stift Herzogenburg. Besonders freut sich Sabine Figl aber auf den Programm-Höhepunkt: „Prälat Maximilian Fürnsinn wird die Segnung der Schlosskapelle und des Schlosses vornehmen.“

440_0008_8112362_stp26_schloss1dsc_0027_2_.jpg
Spannende Führungen, etwa durch den standesamtlichen Trauungssaal, werden den Gästen geboten.
NOEN

Von einem beeindruckenden Gebäude ins nächste geht‘s für die Musikschule St. Pölten: Das Dixie Quartett wird das Schloss in Schwingung versetzen. „Wir freuen uns selbst schon sehr auf diese beiden Tage und hoffen, dass es auch für die Gäste und Besucher interessante Stunden im Schloss Viehofen werden“, so Sabine Figl. Sie weist noch darauf hin, dass alle zu diesem Zeitpunkt geltenden Maßnahmen der Bundesregierung betreffend Covid-19 eingehalten werden müssen.