Corona: 77-Jähriger starb im St. Pöltner Spital. Im Universitätsklinikum St. Pölten ist nach Angaben von Bernhard Jany von der NÖ Landesgesundheitsagentur vom Freitag ein 77-Jähriger im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Der Mann habe auch an Vorerkrankungen gelitten.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 25. September 2020 (16:35)
Das Universitätsklinikum St. Pölten.
NÖN

In niederösterreichischen Spitälern stieg die Zahl der Covid-19-Todesopfer damit auf 109.