Josh und Norbert Schneider begeisterten am Rathausplatz. Beste Stimmung auch am dritten Weihnachtswunder-Tag: „Cordula Grün“ schallte am Nachmittag über den Rathausplatz. Josh. stand im gläsernen Ö3-Studio auf der Bühne und hunderte Fans des Wieners sangen den Sommerhit des Jahres lauthals mit.  

Von Lisa Röhrer. Erstellt am 21. Dezember 2018 (17:46)

Danach machte sich alles bereit für den Auftritt des Austropop-Sängers Norbert Schneider (19 Uhr). Mit dabei war Songcontest-Teilnehmer Nathan Trent, der ganz spontan in St. Pölten vorbeischaute. Sein Hit „Secrets“ durfte natürlich nicht fehlen.

Ebenfalls zu Gast waren die Comedians Alex Kristan und Gernot Kulis. Aber auch wenn gerade mal keine Live-Acts zu sehen und hören sind, ist der Rathausplatz immer gut gefüllt mit Besuchern und eifrigen Spendern.

Auch die Feuerwehr St. Pölten-Stadt hat sich in den Dienst der guten Sache gestellt, mit dem Hubrettungsgerät wurden die Leute gegen eine freiwillige Spende in luftige Höhen transportiert.

Zusätzlich zu den 30.000 Euro, die XXXLutz am Freitag spendete, überreichte der St. Pöltner XXXLutz-Geschäftsleiter Martin Lackner und seine Mitarbeiter weitere 1.750 Euro, die sie mit ihrem Glühweinstand erwirtschaftet haben.

Mehr zum Weihnachtswunder findet ihr hier: www.noen.at/st-poelten