Schwerer Verkehrsunfall sorgte für Mega-Stau auf der A1. In den Morgenstunden des 6. Juni kam es auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien zu einem schweren Verkehrsunfall.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 06. Juni 2017 (10:46)

Ein PKW war mit großer Wucht auf das Heck eines LKW aufgefahren. Die Autobahn in Fahrtrichtung Wien musste für etwa eine halbe Stunde zur Gänze gesperrt werden, ein kilometerlanger Stau war die Folge.

Entgegen ersten Informationen wurden keine Personen eingeklemmt. Bei dem Unfall wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Pölten-Stadt unterstützen die Rettung bei der Versorgung der Verletzten und führten schließlich die Bergung des verunfallten PKW durch.