Kreative Köpfe zeigten beim IT-Award in St. Pölten auf. Die Filmemacher und  Grafik-Designer von morgen konnten sich beim IT-Creativ-Award im Schulzentrum Eybnerstraße wieder messen.

Von Lisa Röhrer. Erstellt am 23. März 2019 (10:52)

Der Wettbewerb, der von einer vierten Klasse der Schule organisiert wurde, stand diesmal unter dem Motto  „Die Kuh macht Muh, was kannst du?“. Die Schüler reichten Postkarten, Plakate, Logos und Videos zum Thema  „Österreich für Anfänger“ ein.

In den verschiedensten Kategorien rund um Österreich und dessen Klischees bewiesen sie ihr Können und überzeugten die Kandidaten auch dieses Jahr die Jury, die aus Schulleiterin Sabine Geissberger, Michael Bock von der Fachhochschule, Michelle Wagner von der Sparkasse, Stefan Schober von der Arbeiterkammer, Lisa Röhrer von der NÖN, den Lehrern Richard Raab, Ingo Tarmann, Brigitte Sandmann, Andreas Reichebner und Christa Schwarzenpoller sowie den Schülervertretern Agnes Putz und Moritz Seiberl bestand.

Die ausgezeichneten Projekte findet ihr hier: