Bühne Baden: Der Vogelhändler.

Von NÖN Redaktion und Ewald Baringer. Erstellt am 24. Juni 2019 (15:49)
Gregor Nesvadba
Der Graf (Stanislaus) und die Christel von der Post: Ilia Staple und Matjaž Stopinšek in Baden.

Mit Christa Ertls opulenter Inszenierung in der Sommerarena ist der Bühne Baden ein prächtiger Saisoneinstand geglückt. So lebendig, farbenreich und witzig kann – und soll – Operette sein. Mit feiner Ironie überzogen, stimmt sogar die heile Bilderbuchwelt samt ihren sozialen Untiefen. In der Titelrolle gewinnt Clemens Kerschbaumer die Herzen des Publikums, Ilia Staple ist seine quirlige Christel von der Post, Verena Scheitz verleiht der Baronin Adelaide reschen Charme, Regina Riel ist eine milde Kurfürstin, hinreißend Artur Ortens und Beppo Binder als schnaderhüpfelndes Professorenpaar in der Prüfungsszene. Franz Josef Breznik dirigiert mit Verve, der Chor ist stimmlich wie szenisch gut einstudiert, die Choreografie (Bohdana Salvacz) sorgt für viel Schwung.

Fazit: Sehr vergnüglicher Abend in einer rundum sehr professionellen Produktion. -eb-