Kostenlose Unterstützung bei der NÖ Bildungsberatung

Kostenlos über das ganze Jahr NÖ-weit an 90 Standorten.

Erstellt am 03. Dezember 2021 | 18:37
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8240414_noe48lehre_beratung_4sp.jpg
Bildungsberaterin Jeanette Hammer im Beratungsgespräch.
Foto: Josef Bollwein

Die Bildungs- & Berufsberatung NÖ ist mit 30 Beratern und Beraterinnen an über 90 Standorten NÖ-weit vertreten. Das kostenlose, flexible Angebot ermöglicht es, sich unkompliziert ein Bild über die persönlichen Zukunftsperspektiven zu machen.

Sechs Beratungsformate: Beratung auch in Corona-Zeiten

Arbeitsmarkt-Landesrat Martin Eichtinger sieht in der intensiven Nutzung des Angebots, wie wichtig es den Menschen ist, professionelle Unterstützung für Entscheidungen in ihrem Berufsleben zu erhalten.

„Bei derzeit etwa 41.800 Arbeitslosen in NÖ und in Kenntnis des Fachkräftebedarfs ist es von großem Vorteil, berufliche Entscheidungen vor dem Hintergrund der Entwicklungen am Arbeitsmarkt zu treffen“, so Eichtinger. „Die NÖ Bildungsberatung ist die beste Anlaufstelle bei einem Wunsch nach beruflicher Weiterentwicklung. Hier kann unter anderem auch der Blick in andere Branchen als Option besprochen werden“, so der Landesrat. Die Beratung erfolgt vielfältig: persönlich, online, über die NÖ-Hotline, in Workshops, auf Bildungs- und Berufsmessen oder im Rahmen des Intensiv-Workshops „Kompetenz + Beratung“. Onlineformate wurden in Zeiten der Pandemie rasch ausgebaut: Es konnten 2020 und 2021 schon rund 1.300 Videoberatungen abgehalten werden.

Falls man den Lehrabschluss nachholen möchte, ist man bei der NÖ Bildungsberatung ebenfalls an der richtigen Stelle. Einfach einen Termin buchen – die Experten und Expertinnen helfen auch in diesem Fall weiter.

Die Arbeit der NÖ Bildungsberatung wird von insgesamt acht Partnerinstitutionen getragen. Die „MAG Menschen und Arbeit“ ist dabei als Koordinationsstelle Leadpartnerin und stellt dem Projekt alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung.

www.bildungsberatung-noe.at