Deine Lehre in der Therme Laa – Hotel & Silent Spa

Das Thermenresort im nördlichen Weinviertel zählt zu den größten Tourismusbetrieben in der Region. Das 4-Sterne-Superior-Hotel, die Restaurants, die Therme sowie das exklusive SILENT SPA bieten Lehrlingen in der Therme Laa – Hotel & Silent Spa ideale Voraussetzungen, die vielseitige Branche kennenzulernen.

Erstellt am 26. November 2021 | 09:21
Therme Laa
Foto: Marek Gavlak

Im Jahr 2002 erbaut, wurde die Therme Laa 2008 zuerst um ein 4-Sterne-Superior Hotel mit 122 Zimmern und Suiten und im Jahr 2016 um das einzigartige SILENT SPA erweitert.

Dass es für den reibungslosen Betrieb eines Resorts dieser Größe aber auch die nötigen Fachkräfte braucht, liegt auf der Hand: Vom Room-Service angefangen über das Küchenteam bis hin zur Massage- und Kosmetikabteilung gilt es schließlich etliche Bereiche abzudecken. Rund 220 Mitarbeiter sind im gesamten Resort, das von der VAMED Vitality World betrieben wird, aktuell beschäftigt.

Ausbildung mit Perspektive …

Die Lehrlinge zählen dabei sicherlich zu den wichtigsten Mitarbeitern: Einerseits bringen Sie neue Ideen, viel Energie und Lerneifer mit.

Andererseits darf die Branche dadurch auch in Zukunft auf bestens ausgebildete Mitarbeiter vertrauen. Dass man hier vorausdenken muss, weiß auch der General Manager der Therme Laa – Hotel & Silent Spa, Markus Ernst: „Der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften ist aktuell so hoch wie nie und das wird wohl die nächsten Jahre auch so bleiben. Umso besser für unsere Lehrlinge: Sie werden nach ihrer Ausbildung kein Problem haben, rasch ins Berufsleben einzusteigen.“

… und Karrierepotential.

Das Schöne an einer Lehre im Tourismus: Die Möglichkeiten sind im Anschluss extrem vielseitig. Mit den nötigen Fremdsprachenkenntnissen ausgerüstet, ist man in Tourismusbetrieben überall auf der Welt willkommen.

Einige sind ein paar Jahre unterwegs und bleiben im Ausland, andere wiederum kommen mit viel Erfahrung im Gepäck wieder zurück nach Österreich. Mit dem nötigen Engagement und einer Portion Geduld lässt sich so seine persönliche Erfolgsgeschichte schreiben.

Die VAMED Vitality World: Noch mehr Möglichkeiten

Ob nun eine Lehre als Hotel- und Gastgewerbeassistent/in oder als Restaurantfachmann bzw. Restaurantfachfrau: Eine Ausbildung in einem der acht Resorts der VAMED Vitality World bietet die idealen Voraussetzungen, auch innerhalb der Landesgrenzen seinen Horizont zu erweitern und unterschiedliche Hotellerie-Betriebe von Tirol bis ins Burgenland kennenzulernen.

Als Mitarbeiter wiederum profitiert man in einem der Thermenresorts von einem sicheren Arbeitsplatz in der eigenen Region. Wie etwa hier im Weinviertel – in der Therme Laa – Hotel & Silent Spa.
Wer den Themen Tourismus und Wellness viel abgewinnen kann, aufgeschlossen ist und ein Lächeln mitbringt, dem steht seinem Traumjob nichts mehr im Wege. Also dann: Welche Lehre startest Du?

Mehr über die Therme Laa – Hotel & Silent Spa sowie alle ausgeschriebenen Positionen und Lehrstellen finden Sie online unter www.therme-laa.at.