Bettina Bergauer im Interview. Listenplatz 1: Bettina Bergauer

Erstellt am 18. Dezember 2019 (10:48) – Anzeige
zVg

Wofür setzen Sie sich im Gemeinderat ein?

Ich werde alle Beschlüsse, die dem Gemeinderat vorgelegt werden, überprüfen, ob sie klimafit und somit zukunftstauglich sind.

Was ist Ihre Motivation für Ihr politisches Engagement?

Als Technikerin weiß ich, wie groß die Herausforderung ist, vor der wir stehen. Technische Lösungen alleine werden jedoch nicht ausreichen, um die Klimakrise abzuwenden. Wir müssen auch politische Entscheidungen treffen, die ein gutes Leben für alle Menschen in unserer Gemeinde ermöglichen. Und dabei möchte ich mitwirken.

Was soll Ihr erster Antrag im Gemeinderat sein?

In den nächsten fünf Jahren soll ein Baum pro Einwohnerin und Einwohner gepflanzt werden und jedes vierte Dach in Deutsch-Wagram mit einer Photovoltaikanlage bestückt werden. Dafür soll es Förderungen von der Gemeinde geben.