Unser Land braucht Menschen, die an sich glauben. Das ist die #glaubandich-Geschichte des passionierten Musikers Ralph Neuhauser aka Casa Novara. Die Liebe zur Musik wurde ihm von seiner Familie schon in die Wiege gelegt.

Erstellt am 01. Juli 2021 (00:00) – Anzeige
New Image
Ralph Neuhauser, Musiker.
Usercontent, Sparkasse

Der Klavierunterricht beim musikalischen Vorbild, dem Großvater, bildete den ausschlaggebenden Startschuss für seine weitere Musikkarriere. Durch seinen Wunsch nach einem Gegensatz zur klassischen Klavierausbildung eignete sich Ralph in seiner Teenagerzeit vorerst autodidaktisch das E-Gitarrespielen an. Das war damals nicht nur teeniegemäß revolutionär, die dadurch entstandene musikalische Vielfalt ermöglichte ihm außerdem zahlreiche Bühnenauftritte in Bands verschiedenster Genres.

Dort konnte er sich ausprobieren, und kam so richtig auf den Geschmack. Durch zahlreiches positives Feedback bestärkt, fasste er den Plan, Gitarre zu studieren und dieselbe Universität wie sein Großvater zu absolvieren. Einziges (leider aber sehr hinderliches) Problem: der Aufnahmetest. Um an der besten Musik-Uni der Welt aufgenommen zu werden, muss man nämlich ordentlich was draufhaben. Der angehende Musiker musste feststellen, dass er noch ziemlich viel Aufholbedarf für sein Traumstudium hatte und wurde deswegen abgelehnt – vorerst zumindest.

Weil Aufgeben aber noch nie Ralphs Ding war, stellte er sich der Herausforderung und bereitete sich ein Jahr lang erneut auf die Aufnahmeprüfung vor. Seinem positiven Naturell entsprechend, empfand er das intensive Üben nicht als Arbeit, sondern als Bereicherung.

Diese Lebenseinstellung sollte belohnt werden, denn beim zweiten Versuch ein Jahr später wurde er tatsächlich als einer von vier Gitarren-Studenten an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien für sein angestrebtes Bachelorstudium zugelassen, welches er dank bewundernswerter Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen und Leidenschaft nach fünf Jahren mit Auszeichnung abschloss. Und auch der Masterabschluss ist mittlerweile nur mehr reine Formsache.

Mit abgeschlossenem Studium und zwei Festanstellungen als Musiklehrer an verschiedenen (Musik)Schulen lebt es sich gleich viel unbeschwerter, und zusätzlich, was ihm viel wichtiger ist, kann er seine Passion und die Liebe für Musik an seine Schüler weitergeben, genauso, wie er selbst es von seiner musikalischen Familie einst erfahren hat.

Doch damit nicht genug: Weil er möglichst viele Menschen erreichen und mit seiner Musik berühren möchte, hat er zusätzlich zu seinen Bands auch noch ein Solo-Musikprojekt ins Leben gerufen und plant, damit so richtig durchzustarten!

Als Casa Novara (findigen Lesern ist das Wortspiel mit Ralph Neuhausers Namen im Italienischen bestimmt nicht entgangen) hat er sich voll und ganz der Loop-Musik verschrieben. Was bei Größen wie Jack Garratt und Ed Sheeran schon von Erfolg gekrönt war, kann auch bei Ralph nur gut werden!

Als Solo- und Loopingartist produziert er alle Geräusche, Töne und Melodien, die normalerweise von einer Band erzeugt werden, selbst und singt zu den sich wiederholenden Sequenzen.

Da diese Musik nach eigener Aussage so vielseitig ist wie das Leben, lässt sich Casa Novara hierfür auch von den verschiedensten Musikrichtungen inspirieren.

Und so ist auch der Titelsong „Believe In You“ der #glaubandich-Kampagne, welcher gleichzeitig seine Debütsingle darstellt, entstanden. Von privaten Schicksalsschlägen getroffen und vom Leben stark aus dem Takt gebracht, wollte Casa Novara einen Song kreieren, der ihn und alle anderen durch schwere Zeiten und dunkle Stunden begleitet, Hoffnung gibt und Mut macht.

Mut, an etwas zu glauben, Ziele zu verfolgen und nie aufzugeben. Und genau das hört man in jeder Zeile des motivierenden Ohrwurms!

Das modernste Banking Österreichs | Sparkasse Amstetten

New Image
Usercontent, Sparkasse