Rasche Hilfe für Lehrlinge. Unter der Info-Line 0800 220074 beantworten Lehre-statt-Leere-Coaches Fragen rund um die Lehrausbildung. Österreichweit, gratis und von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr.

Erstellt am 17. November 2020 (10:51)
Lehre statt Leere – qualifizierte Coaches helfen rasch am Telefon sowie am Arbeitsplatz.
 
www.lehre-statt-leere.at

Auch die Lehrausbildung leidet unter den Auswirkungen von Corona.

Für viele Jugendliche, Eltern und Ausbilder/innen in den Unternehmen stellen sich jetzt viele Fragen wie: Wie kann ich meine Lehre jetzt abschließen? Darf ein Lehrling Homeoffice machen? Bekomme ich ein Berufsschulzeugnis? Wie ist das mit der Kurzarbeit für Lehrlinge?

Werbung

Info-Line mit qualifizierten Coaches

Qualifizierte Coaches, die seit Jahren im Programm www.lehre-statt-leere.at für Lehrlinge und Lehrbetriebe tätig sind, stehen zur Verfügung. Sie nehmen sich Zeit für alle Anliegen, helfen sofort oder vermitteln zu allen weiterführenden Unterstützungs- und Service-Einrichtungen.

Lehrlingscoaching und Lehrbetriebscoaching

Die Info-Line ist oft der Einstieg zu einem Coaching. „Eine Lehre stellt Lehrlinge schon mal vor Probleme. Da gibt es nicht nur coronaspezifische Fragen – Ärger mit dem Chef, der Schule oder mit der Familie gehören mitunter zum Alltag. Dafür braucht es manchmal Unterstützung von außen“, so die Lehre-statt-Leere-Coachin Sabine Lutz. Auch für Lehrbetriebe gibt es ein österreichweites und kostenloses Angebot.

Bei Lehrlingen umfasst das Angebot Beratung und Coaching, um die Lösungskompetenz bei Herausforderungen zu erhöhen sowie im Bedarfsfall eine Stabilisierungshilfe anzubieten. Das Angebot für Lehrbetriebe: Beratungen und Coachings zu Fragen und Herausforderungen im Ausbildungsalltag. Diese sind z.B. die Kommunikation mit Lehrlingen, der Umgang mit Jugendlichen, die Förderung von Entwicklungspotenzialen und anderen Schlüsselkompetenzen sowie die Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen.

Werbung

Wer ein solches Angebot in Anspruch nehmen will, kann dies persönlich, telefonisch oder per E-Mail machen. „Im persönlichen Erstgespräch besprechen wir die Situation und definieren ein Ziel. In den Einzelcoachings werden dann Fähigkeiten vermittelt, um Kompetenzen zur Problemlösung aufzubauen oder Kommunikationshindernisse zu überwinden“, erklärt Lutz, die vor allem im Mostviertel Coachings durchführt.

Initiative des Bundes und der Sozialpartner

Das Lehrlings- und Lehrbetriebscoaching („Lehre statt Leere“) ist eine Initiative des Bundesministeriums Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und des Bundesministeriums Arbeit, Familie und Jugend sowie der Sozialpartner.