Spatenstich für das neue Wohnbauprojekt Laaerstraße. Am 9. Mai 2019 fand der Spatenstich für ein neues Wohnbauprojekt im Zentrum von Korneuburg statt. In der Laaerstraße 20 errichtet PMP Immobilien 25 Eigentumswohnungen für Eigennutzer und Anleger mit Wohnflächen von 41 bis 103 m2. Sämtliche Wohnungen verfügen über Freiflächen und werden barrierefrei ausgeführt. Die Fertigstellung ist für Sommer 2020 geplant.

Erstellt am 10. Juni 2019 (00:01) – Anzeige
zVg PMP

Das Projekt schafft dringend benötigten Wohnraum in einer lebendigen und urbanen Gegend, nur wenige Schritte vom Korneuburger Hauptplatz entfernt. Beim Spatenstich unterstrich Helene Fuchs-Moser, Vizebürgermeisterin der Stadt Korneuburg die Bedeutung für die Gemeinde: „Das Wohnbauprojekt Laaerstraße 20 ist eine Bereicherung für unser Stadtzentrum. Ganz besonders freuen wir uns, dass es von PMP Immobilien, einem Bauträger aus Korneuburg geplant und entwickelt wurde. Es spricht für die Attraktivität unserer Stadt, dass neben der Nachfrage nach leistbarem Wohnraum auch echter Bedarf an frei finanzierten Wohnungen besteht. Damit wird Korneuburg allen Bedürfnissen gerecht.“

Grünes Wohnen mitten in der Stadt

Bei PMP legt man Wert auf ansprechende Architektur und gute Ausstattung. Für das neue Wohngebäude wurde die zulässige Baudichte nicht vollständig ausgenützt, wodurch Platz für Frei- und Grünflächen entsteht. So verfügen alle Wohnungen über Balkone, Gärten oder Terrassen. Von den oberen Geschoßen aus werden die zukünftigen BewohnerInnen eine herrliche Aussicht auf die Korneuburger Innenstadt genießen können. Leopold Pajpach, Gründer und Projektentwickler von PMP Immobilien: „Wir sind uns der Verantwortung als Bauträger bewusst und möchten einen positiven Beitrag zur Gestaltung des Stadtbildes leisten. Unser Ziel ist es einen angenehmen Lebensraum zu schaffen, und das zentral, modern und mitten in der Stadt.“

Vertrieben werden die Wohnungen von PMP Immobilien und Raiffeisen Immobilien. Aufgrund der zentralen Lage mit optimaler Verkehrsanbindung eignen sie sich auch bestens für Anleger die vor haben die Wohnungen zu vermieten. „Die Nachfrage nach Mietwohnungen im Wiener Umland steigt stetig. Das macht diese Vorsorgewohnung im Zentrum von Korneuburg zu einer nachhaltigen und wertbeständigen Investition.“, ist Ing. Mag. (FH) Peter Weinberger, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien NÖ/Wien/Burgenland überzeugt. Einige der neuen Wohnungen können bei PMP Immobilien mittels 360°-Ansichten auch virtuell besichtigt werden.

Ökologisch und nachhaltig

Die Niedrigenergiehäuser werden mit Glasfaserverkabelung, Fußbodenheizung und Fernwärme bestens ausgestattet sein. Dank der zentralen Lage lässt sich fast Alles zu Fuß erledigen, so wird man das Auto häufig einfach in der hauseigenen Tiefgarage stehen lassen können.

Von den 25 Wohneinheiten waren beim Spatenstich noch 13 verfügbar, mittlerweile sind es nur noch 11. Schnell sein zahlt sich in jedem Fall aus, da Kunden bei PMP Immobilien aktiv in die Planung miteinbezogen werden. Details zum neuen Wohnbauprojekt unter http://www.pmp-immobilien.at/de/projekte