Lerne außergewöhnlich. "Lerne außergewöhnlich" - Ganz unter diesem Motto findet der Unterricht in der BHAK für Führung und Sicherheit statt, einer österreichweit einzigartigen Schule.

Erstellt am 14. Oktober 2020 (10:17)
Die Bundeshandelsakademie für Führung und Sicherheit in Wiener Neustadt bietet zwei schulautonome Schwerpunkte.
BHAK

„Im Kernbereich sind wir eine HAK“, so Schulleiter Manfred Weigert. „Doch wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern zusätzlich zwei schulautonome Schwerpunkte an: Führung und Sicherheit. Zwei Themen, die aktuell von großer Bedeutung sind und in Zukunft eine noch größere Rolle in unserer Gesellschaft spielen werden.“ 

Zum Thema Führung meint Schulkommandant Oberst Wolfgang Gröbming: „Unsere Schülerinnen und Schüler lernen bei uns, Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen. Wir unterstützen sie dabei, in die Führungsrolle hineinzuwachsen.“

Weitere Hauptaugenmerke der Schule sind die Erweiterung der Sprachkompetenz – es werden neben Englisch und Französisch auch Russisch angeboten – und Training und Fitness: Die Schüler können neben dem Fitnesscenter und der Dreifachturnhalle mit Kletterwand auch das Akademiebad und den Hindernislauf nutzen.

Nach ihrem Matura-Abschluss stehen den Schülern alle Wege offen. Dazu Weigert: „Jene, die eine Offizierslaufbahn anstreben, erhalten einen enormen Wissensvorsprung und die besten Voraussetzungen für eine Karriere beim Heer. All jene, die einen anderen Weg gehen möchten, werden ihre zukünftigen Arbeitgeber mit den zusätzlichen Kompetenzen beeindrucken, die sie nur hier erlernen.“

Für die BHAK für Führung und Sicherheit kann man sich als Tages- oder als Internatsschüler bewerben. Nähere Informationen zu Stundenplan, Tagesablauf und Berufsaussichten auf milak.at/schule  

Werbung