„Messe ist Business-Plattform“. Einkauf und Erlebnis Von 25. bis 27. September öffnet die Messe im St. Pöltener VAZ ihre Pforten. Die Schwerpunkte liegen bei Bauen und Wohnen, der „Wunderwelt Direktvertrieb“ und der E-Mobilität.

Erstellt am 21. September 2020 (00:01) – Anzeige
Organisator Frank Drechler und sein Team haben für die WISA ein umfassendes Covid-19-Präventionskonzept entwickelt, damit sich alle Gäste sicher fühlen können.
Erich Marschik

An die 200 Aussteller werden von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. September, täglich von 9 bis 18 Uhr auf einer Hallenfläche von 12.000 m² im VAZ St. Pölten kompetente und fachkundige Beratung bieten. „Messen sind Business-Plattformen und absolut essentiell, um die Wirtschaft nach der Corona-Krise zügig und nachhaltig wieder in Gang zu bringen“, ist Veranstalter Frank Drechsler überzeugt.

Auf die Besucher warten auf der WISA-Messe – trotz verkleinerter Ausgabe – viele Neuheiten der diversen Branchen. „Und natürlich ein sicheres Messe-Erlebnis“, so Veranstalter Frank Drechsler, der mit seinem Team ein umfassendes Covid-19-Präventionskonzept entwickelt hat.

www.shutterstock.com/Evgeny Atamanenko

 Die Schwerpunkte im Überblick

Bauen: Worum es auch geht – Neubau, Umbau, Ausbau, Sanierung oder Renovieren. Wähle ich ein Fertighaus oder ein Ziegelhaus? Was muss ich beim Renovieren beachten? Welche Materialien verwende ich? Oder wie kann ich meine Mauern trockenlegen? Welche Heizung passt zu mir? Welche erneuerbaren Energien kommen für mich in Frage? Fragen über Fragen, die von den vielen Spezialisten auf der Herbst-WISA beantwortet werden!

Wohnen: Auch beim Thema Wohnen bleibt keine Frage offen: Wie schaffe ich mir eine Wohlfühloase in meinen eigenen vier Wänden? Auf welchem Sofa möchte ich den Abend genießen? Welcher Fernseher macht meine Sendung zum Multimedia-Erlebnis? Welches Bett sorgt für traumhaftes Vergnügen? Nicht zu vergessen – die neue Küche, das Bad, das Wohnzimmer… viele Tischler warten unter dem Motto „Ihr Tischler macht’s persönlich“ mit ihren Ideen – und finden sicher die richtigen Antworten auf alle Fragen.

Wunderwelt Direktvertrieb: Direktberater sind mobil, modern, menschlich und persönlich dem Kunden nahe – besonders auf der Herbst-WISA 2020. Da präsentieren sich in der Halle 3 erstmals Niederösterreichs Direktberater mit ihren vielfältigen Qualitätswaren dem Publikum.

Landesinnung Maler und Tapezierer: Bei der Innung wird die Vielfalt des Handwerks der Maler und Tapezierer demonstriert. In einer lebenden Werkstätte wird der Lehrberuf Jugendlichen und interessierten Eltern näher gebracht.

Auto: Alles rund ums Auto! Vor allem das Thema neue Antriebsformen wird auf der WISA groß geschrieben. Die Besucher können sich informieren, worauf es bei den Fahrzeugen von morgen ankommt: Tanken – Laden – Stromverbrauch . . . Die Messe-Gäste erhalten alle Informationen, sowohl zum E-Mobil, zu Hybrid als auch zum Benziner oder Diesel.

Stadt St. Pölten mit Wohnstraße: Hier präsentiert sich St. Pölten mit seiner Vielzahl an Handels- und Wirtschaftstreibenden, Partnern und seinem Team. Dazu gibt’s wieder die Wohnstraße, in der man sich über die neuen Projekte der Landeshauptstadt informieren kann. Neben der NÖN-Erlebnisbühne findet sich hier auch die längst traditionelle Erfinderschau.

WISA – das Erlebnis für Jung & Alt: Neben einer Vielfalt an interessanten Vorträgen im ersten Stock des VAZ, erwartet die Besucher auch wieder ein umfangreiches Programm auf der Bühne in der Halle 2. Kinderprogramm: In der Halle 3 dürfen die Kinder auf dem Messestand von Herrn Mitmasser auf Holzbrettchen die Technik der Brandmalerei ausprobieren. Weiters können sie beim Messestand der Maler und Tapezierer ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und im Foyer finden die Kinder beim Modellbauclub Mank viele ferngesteuerte Autos sowie Legomodelle.