Nachhilfe per Video-Chat – bequem & flexibel. Video-Chats, Whiteboards und engagiertes Team für alle Schüler und Fächer

Erstellt am 08. April 2020 (00:01) – Anzeige
Schülerhilfe

Schülerhilfe Klosterneuburg unterrichtet in digitalen Klassenzimmern

Die Schülerhilfe am Stadtplatz in Klosterneuburg ist wegen der Corona-Maßnahmen derzeit geschlossen. Ferien gibt es für die Nachhilfelehrer dennoch keine. Sie unterrichten ihre Schüler wie bisher in kleinen Gruppen mit drei bis maximal fünf Schülern in digitalen Klassenzimmern weiter. „Die Schülerhilfe hat das Beste aus der digitalen und analogen Welt vereint und ein hochfunktionales System geschaffen, das den Präsenzunterricht derzeit komplett ersetzen kann“, erklärt Mag. Martin Staudinger, Inhaber der Schülerhilfe Klosterneuburg und der lokale Dienstleister von Österreichs führendem Nachhilfe-Institut.

Mit Smartphone, Tablet, Notebook oder PC ins digitale Klassenzimmer

Alles, was die Kinder für die Online-Nachhilfe bei der Schülerhilfe benötigen, ist entweder ein Smartphone, ein Tablet, ein Notebook oder ein Desktop-PC.

In den digitalen Klassenzimmern können Schüler und Lehrer miteinander reden, sich über den Bildschirm sehen und gemeinsam Aufgaben bearbeiten. „Es ist fast genauso, als würden die Nachhilfe-Lehrer direkt neben den Schülern sitzen – nur eben online“, erklärt Mag. Martin Staudinger, Inhaber der Schülerhilfe Klosterneuburg. Das bewährte Erfolgsrezept – der Unterricht in kleinen Gruppen mit maximal fünf Schülern pro Klasse – wird auch bei „Schülerhilfe Digital“ beibehalten. Zudem erfolgt der Unterricht alters- und fachhomogen. Sobald die Präsenznachhilfe wieder möglich ist, geht es dann mit dem gleichen Nachhilfelehrer vor Ort weiter.

Video-Chats und Whiteboards

„Es ist enorm wichtig, dass die Schüler die Schulsperren nicht als Ferien betrachten, sondern dranbleiben und Wissenslücken schließen. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und haben daher auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen im Präsenzunterricht und unserer bisherigen digitalen Initiativen ein neues System implementiert, das technologisch extrem viel zu bieten hat“, betont Staudinger. Die Online-Video-Nachhilfe findet bis zu vier Mal pro Woche statt. Schüler wie Lehrer schreiben unter anderem auch auf virtuellen Whiteboards, ähnlich wie bei Schultafeln.

Nahtlose Umstellung auf Online-Nachhilfe

„Die kurzfristig angekündigten Betriebsschließungen, waren für uns eine Herausforderung, die wir gerne angenommen haben, um für unsere Schüler da zu sein, die gerade jetzt Hilfe benötigen. Dank eines engagierten Teams und der Bereitschaft der Schüler und Eltern ist es uns gelungen, dass wir sofort auf Online-Unterricht umstellen konnten. Wir waren ohne Unterbrechung für unsere Schüler da. Und das erste Feedback ist sehr positiv“, sagt Staudinger.

Gratis Unterstützungsangebot Home Schooling

„In Zeiten von Kurzarbeit und Ausgangsbeschränkungen ist unser Angebot eine große Entlastung für die Eltern und Hilfe für Schüler“, erklärt Staudinger. Dieses neue Service kann ab sofort 14 Tage gratis und unverbindlich getestet werden.

Dieses Angebot gilt für alle Schüler der Schulen in Klosterneuburg oder hier lebenden Familien. Es werden Kurse für alle Schulstufen in allen Fächern angeboten. Staudinger: „Wir hoffen, damit den Familien in  Klosterneuburg rasch und unkompliziert helfen zu können, um die aktuellen Herausforderungen noch besser zu meistern.“

Mag. Martin Staudinger, Inhaber Schülerhilfe Klosterneuburg
Susanne Spiel

Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, dann kontaktieren Sie den Inhaber der Schülerhilfe Klosterneuburg, Martin Staudinger persönlich via Telefon/WhatsApp +43-664-532 68 55 (auch am Wochenende) oder via E-Mail martin.staudinger@schuelerhilfe.com

https://www.schuelerhilfe.at/klosterneuburg/
https://www.facebook.com/SchuelerhilfeKlosterneuburg/