Wir treten mit einem sehr starken Team an . ÖVP Gars: 46 KandidatInnen aus allen Berufssparten – 30 Prozent Frauen – Jede Katastralgemeinde vertreten

Erstellt am 18. Dezember 2019 (10:48) – Anzeige
R. Podolsky/mediadesign

„Wir treten mit einem sehr starken Team an - fünf neue Gesichter, zehn erfahrene Kandidatinnen und Kandidaten für die wählbaren Stellen - und ein klares Ziel: Wir wollen das 15. Mandat.“ Bürgermeister Ing. Martin Falk, seit mehr als 20 Jahren im Amt, scheut sich nicht, klare Ansagen für die Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 zu machen.

R. Podolsky/mediadesign

Die ÖVP Gars tritt mit 46 Bewerberinnen und Bewerber für halb so viele Gemeinderatsmandate an. „Das sagt schon eine Menge über die Bereitschaft der Garserinnen und Garser, sich für ihre Heimatgemeinde zu engagieren, aus. Durchschnittsalter der fünf Neuen ist 32 Jahre und acht der 15 Erstgereihten sind unter 40 Jahre“, skizziert Falk seine ÖVP-Truppe, in der Frauen traditionell eine wichtige Rolle spielen -  sie sind diesmal mit 30 Prozent vertreten und stellen mit Pauline Uitz die Vizebürgermeisterin.

Auch Steuerberaterin Mag. Daniela Groll, die seit einigen Jahren für die Gemeindefinanzen sehr positiv verantwortlich zeichnet, wird weiterhin diese Schlüsselposition einnehmen. Mit den Unternehmerinnen Conny Grabl und Henriette Götz sind auch zwei „neue“ Frauen unter jenen fünf KandidatInnen an wählbarer Stelle, die sich zum ersten Mal der Wahl stellen.

R. Podolsky/mediadesign

Die ÖVP Gars ist die einzige Liste in der Gemeinde, auf der man Vertreter aus ALLEN Katastralgemeinden findet. Das Durchschnittsalter der fünf Neuen an wählbarer Stelle ist 32 Jahre und acht der 15 Erstgereihten sind unter 40 Jahre.

R. Podolsky/mediadesign