Wir machen Horn zukunftsfit! . Bürgermeister Jürgen Maier und die ÖVP Horn schicken am 26. Jänner ein Zukunftsteam ins Rennen um die Wählerstimmen. Die beste Mischung aus Team und Programm ist garantiert.

Erstellt am 18. Dezember 2019 (10:48) – Anzeige
Es sind die Kleinsten für die Bgm. Jürgen Maier Horn zukunftsfit machen will!
ÖVP

Herr Bürgermeister Maier, das Team, das die ÖVP Horn in die Gemeinderatswahlen am 26. Jänner schickt, kann zu Recht zukunftsträchtig genannt werden. Warum ist das so?

Bgm. Maier: Das Team zeigt eine sehr gute Mischung aus bewährten und erfahrenen Gemeinderäten und neuen Köpfen aus allen Bereichen und Generationen in der Gemeinde Horn. Jede und jeder zählt im eigenen Bereich zu den Besten der Besten. Sie tragen das Herz am richtigen Fleck und wollen für die Stadt und die Katastralgemeinden etwas bewegen. Ob Frauen oder Männer, alle stehen für Visionen, Erfahrung, Engagement und Kompetenz.

Sie selbst gehören zu den Profisunter den Bürgermeistern im Bezirk und sind auch als Abgeordneter im Landtag tätig. Ist das für Horn ein Vorteil?

Bgm. Maier: Beide Funktionen ergänzen sich hervorragend. Meine Abgeordnetentätigkeit ist für Horn sicherlich ein riesiger Vorteil. Wer gut vernetzt ist und das politische Geschehen genau kennt, kann auch für seine Gemeinde mehr erreichen. Ich bin mir sicher, dass das für die künftigen Projekte wichtig ist und uns nur voller Einsatz weiter bringt.

Wenn Sie zurückblicken auf die letzten 5 Jahre: Worauf sind sie besonders stolz?

Bgm. Maier: Neben der alltäglichen und schon fast selbstverständlichen Verwaltungsarbeit bin ich stolz darauf dass wir begonnen haben, Horn zukunftsfit zu machen. Beispielsweise sind wir durch das Projekt ,,Smart City“ und einen neuen Internetauftritt bürgerfreundlicher geworden. Wir haben die Erneuerung der Infrastruktur gestartet, können heute der Hälfte der Horner Haushalten schon Glasfaser anbieten und starten auch bei der Vereinsinfrastruktur, beispielsweise dem Pfadfinderheim oder beim Tennisverein, durch. Mit dem ,,Hörnchennest“ haben wir einen Meilenstein bei der Kinderbetreuung der Kleinsten geschaffen, der für die Familien extrem wichtig ist.

Welche großen Projekte stehen für Sie und die ÖVP in den nächsten Jahren auf dem Plan?

Bgm. Maier: Ich werde nicht müde für die Direktanbindung Horns an die Franz-Josef-Bahn zu kämpfen. Umsteigefrei von Horn im modernen mit WLAN ausgestatteten Cityjet in 55 Minuten in Wien zu sein ist die große Vision für die kommenden Jahre. Wir sind nahe dran und dürfen hier keinen Millimeter nachlassen. Das wird auch die Stadtentwicklung massiv beeinflussen und in den kommenden fünf Jahren müssen wir uns darauf vorbereiten.

Ein Herzensanliegen ist aber auch das Horner Freibad. Dieses riesige Areal auszubauen und noch attraktiver zu gestalten, es auch außerhalb der Badesaison den Hornerinnen und Hornern öffentlich zugänglich zu machen, steht ganz oben in unserem Arbeitsprogramm.