MITEINANDER für unsere Gemeinde MEISELDORF. In wenigen Tagen fällt in unserer Gemeinde Meiseldorf eine wichtige Entscheidung für die nächsten fünf Jahre. Bei der Gemeinde-Wahl am 26. Jänner 2020 entscheiden Sie, wer die Geschicke unserer Gemeinde leiten soll und wem Sie Ihr Vertrauen für die Zukunft geben.

Erstellt am 18. Dezember 2019 (10:48) – Anzeige
Für unsere Gemeinde: Dr. Matthias Pithan, Erich Nendwich, Bgm. Niko Reisel und Martin Ziegler.
 
Alfred Kusdat

Gemeinsam mit meinem Team der Volkspartei Meiseldorf konnten wir in den letzten Jahren wieder zahlreiche Vorhaben und Projekte für unsere schöne und lebenswerte Gemeinde umsetzen. Es ist uns gelungen unser Lebensumfeld positiv weiter zu entwickeln.

Alfred Kusdat

Familie

Bauplätze in unseren 4 Ortschaften wurden von Familien mit individuellen Bauprojekten bebaut und auch besiedelt. Neue und weitere Bauplätze sind notwendig sowie die weitere Entwicklung unserer Ortskerne. Für die Infrastruktur wie Ortskanal, Wasserversorgung und Vorbereitung der Breitbandinfrastruktur haben wir geplant und auch in den Projekten vorgesorgt.

Energie

Unsere Kinder werden CO2-neutral im eBus zum Kindergarten transportiert. Die   Energie kommt von Ihren mit Bürgerbeteiligung realisierten PV-Projekten. Wir haben mit unseren Partnern die Stromanbindung auf den neuesten Stand gebracht für die Anforderungen unserer Zukunft und die unserer Kinder. Wir sind auf dem richtigen Weg.

Infrastruktur

Unsere Gebäude der Gemeinde wurden saniert und weitere sind im Plan. Unser Wege- und Straßennetz ist stetig verbessert worden und wird auch weiter ausgebaut. Unser jüngstes Projekt Ortskernentwicklung mit Nahversorger und Dorfzentrum samt Jugendraum sind auf der Zielgeraden. Gemeinsam mit unserer aktiven Bevölkerung konnte ein für unsere Gemeinde zukunftsweisende Infrastruktur geschaffen werden. „Wer weiter denkt, kauft näher ein“ – ein schon mehrfach genutztes Zitat hilft uns allen und bietet Standort-, Lebensqualität-, Umwelt- und Immobilienpreisbonus.

Damit die gute Entwicklung unserer Gemeinde fortgesetzt werden kann, bitten mein Team und ich Sie um Ihre Unterstützung am 26. Jänner 2020. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch, Nutzen Sie die Möglichkeit, mit dem persönlichen Stimmzettel die Kandidaten Ihres Vertrauens direkt zu unterstützen.