Bgm. Franz Wohlmuth im Interview.

Erstellt am 30. Dezember 2019 (00:01) – Anzeige
zVg

Wofür setzen Sie sich im Gemeinderat ein?

Wofür setze ich mich im Gemeinderat ein: Ich will den Zusammenhalt in der Gemeinde stärken, um die unterschiedlichen Interessen ausgleichen zu können – zwischen Jung und Alt sowie zwischen Zuzug und Einheimischen.

Was ist Ihre Motivation für Ihr politisches Engagement?

Meine politische Motivation ist: Unsere Stadt Neulengbach in ihrer Dynamik und Vorwärtsbewegung durch die nächsten fünf Jahre  mit meinem Team weiterzuentwickeln.

Was wird Ihr erster Antrag im Gemeinderat sein?

Der erste Antrag im Gemeinderat wird sein: Einen Beschluss herbeizuführen, dass im Bereich Kirschnerwald der erste Abschnitt generalsaniert wird, das heißt Oberflächenentwässerung, Breitband und Kanal sowie die Neuasphaltierung von Kirschnerwaldstraße – Mazettistraße. Die Kosten belaufen sich auf ca. 550.000 Euro.