Gemeinsame Gemeindepolitik in Sigmundsherberg . Zukunft gemeinsam gestalten.

Erstellt am 18. Dezember 2019 (10:48) – Anzeige
zVg

Liebe Gemeindebürgerin,
lieber Gemeindebürger!


Erlauben Sie mir vor der kommenden Gemeinderatswahl am 26. Jänner einen Blick zurück und lassen Sie mich diese intensive Arbeitsperiode in Zahlen fassen: 5 JAHRE = 60 Monate = 1825 Tage = 43.800 Stunden!

Dazu noch sehr viele Sitzungen mit meinem Team im Gemeinderat und unzählige gesellschaftliche Termine mit den Menschen in allen  8 Orten. Besonders mit den vielen Ehrenamtlichen bei den Freiwilligen Feuerwehren und den aktiven Vereinen, die wesentlicher Teil unserer Gesellschaft sind.  
Ich weiß, dass Bilanzen nicht gewählt werden. Deshalb darf ich Ihnen gleichzeitig und ehrlich versichern, dass ich in diesen fünf Jahren sehr gerne für unsere lebenswerte Marktgemeinde und für die Bevölkerung in allen 8 Orten gearbeitet habe!

zVg

Ich würde es genauso wieder machen – und ich werde es auch wieder tun, wenn Sie mir bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner Ihr Vertrauen schenken. Wenn Sie mich wieder für die nächsten arbeitsreichen fünf Jahre wählen, damit ich mit meinem engagierten Team und den vielen Kandidatinnen und Kandidaten aus allen 8 Orten unsere Heimatgemeinde  positiv weiter entwickeln kann.
Ich stehe für Gemeindepolitik statt Parteipolitik!  Dafür brauche ich engagierte Gemeindebürgerinnen und -bürger, die mir dabei helfen.
Gestalten wir gemeinsam die Zukunft für alle Generationen in unserer Marktgemeinde!
Deshalb bitte ich Sie um Ihre persönliche Stimme bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner.


Danke für Ihr Vertrauen,
Bgm. Franz Göd